Kirchengemeinde Bad Schwalbach

Angebote und Themen

Herzlich Willkommen! Entdecken Sie, welche Angebote zu Ihnen passen.

AngeboteÜbersicht

Gemeinde leben heute & morgen

Menümobile menu

Wie funktioniert eine Stiftung?

Wer heute mit einem Geldbetrag im ethischen Sinne positiv wirken möchte, indem er für einen guten Zweck spendet, dem stehen genau zwei Alternativen zur Verfügung:

Das Geld wird – ggf. für ein Projekt – gespendet und zeitnah verausgabt. Damit kommt der gesamte Betrag zur Geltung, steht aber danach auch nicht mehr zur Verfügung, also:

KURZFRISTIG – GROSSE WIRKUNG 

Der Geldbetrag wird angelegt und steht damit für eine unmittelbare Verausgabung nicht direkt zur Verfügung. Dafür werden die anteiligen Zinsausschüttungen aus diesem Betrag auf Dauer für den gewünschten Zweck aufwendet, demnach:

LANGFRISTIG – KLEINE WIRKUNG

Die AGAPE-Stiftung folgt dem zweiten Ansatz: Die Spendengelder werden selbst nicht verausgabt, sondern gesammelt und als Kapitalvermögen – ausgerichtet an ethischen Kriterien – angelegt. Gesetzlichen Vorgaben gemäß darf dabei das Stiftungsvermögen über die Jahre nicht geschmälert werden.

Mit den erzielten Zinseinnahmen, die jährlich immer wieder neu anfallen, unterstützt die Stiftung Vorhaben, die dem Zweck der Stiftung entsprechen. Mit einem einmaligen, heute geleisteten Beitrag kann somit eine dauerhafte Wirkung erzielt werden. Allerdings sind diese Beträge, die aus der Verzinsung entstammen, dafür deutlich kleiner.

Spenden an die AGAPE-Stiftung bieten somit letztlich eine weitere Alternative für ein Engagement, um unsere Gemeinde und die Stadt Bad Schwalbach zu unterstützen. Neben ehrenamtlicher Tätigkeit oder klassischen Spenden, die alle nur im Hier und Jetzt wirken können, besteht so auch die Option, in Zukunft und damit über den eigenen Horizont hinaus wirken zu können.  

Diese Seite:Download PDFDrucken

Unser Name

© W.-H. SnethlageMaßwerk mit Herzmotiv in der Martin-Luther-Kirche

Gott ist die Liebe (AGAPE): und wer in der Liebe bleibt, der bleibt in Gott und Gott in ihm 
Die Bibel, 1.Johannesbrief 4,16


AGAPE (griechisch =„LIEBE“) ist im griechischen Original des Neuen Testaments das Wort für die Liebe, die ihren Ursprung in Gott hat. Wir nennen unsere Stiftung nach diesem Schlüsselwort der Botschaft Jesu Christi. Jesus weist uns den Weg, wie wir auf Gottes Liebe antworten können, wenn er sagt:

„Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben von ganzem Herzen, von ganzer Seele, von allen Kräften und von ganzem Gemüt, und deinen Nächsten wie dich selbst!“ 
Die Bibel: Lukas-Evangelium, Kapitel 10, Vers 27

Im Dreieck der damit umschriebenen Liebe finden wir den Schlüssel zum Geheimnis des Lebens und es ist Verheißung wie auch Anspruch für die Arbeit unserer Stiftung. Es wird gewissermaßen zum Maßstab für unser Handeln und findet daher auch seinen Ausdruck in unserem Stiftungslogo. 

Mit diesem Bezug auf die göttliche Liebe will die AGAPE-Stiftung für die Menschen in unserer Gemeinde und der Stadt Bad Schwalbach positiv und unterstützend wirken: dauerhaft, zukunftssicher, geschützt, zielorientiert und unterstützend liebevoll.

to top